· 

Mein erstes Newborn-Shooting

Es gibt solche Aufgaben, vor denen sträubt und drückt man sich ewig ; )

 

Für mich war das ganz lange Zeit die Babyfotografie. Jahrelang lehnte ich sämtliche Anfragen ab, war überzeugt, dass diesen Job nur solche Fotografen wirklich gut machen könnten, die selbst Eltern sind.

Bis letzten Dienstag, als ich der Bitte meiner ehemaligen Nachbarin nachgab und sie mit ihrem kleinen Sohn zum Shooting traf. Nicht zuletzt auf Drängen meiner Freundin, die da wohl doch ein gewisses Talent schlummern ahnte (es kommt natürlich sonst NIIIIEEEE vor, dasssie mit sowas Recht hat ;) )

 

Und was soll ich sagen? Ich liebe die Bilder, die dabei entstanden sind! Ich bin stolz und erstaunt von mir selbst und kann nur sagen: Neugeborenenfotografie ist toll und genau mein Ding! Solange ich dabei mir selbst und meinem Stil treu bleibe!

Dass die derzeit sehr beliebten drapierten Babyfotos in Körbchen mit allerlei Deko drumrum nicht mein Ding sind sollte jedem klar sein, der mich und meine Arbeit kennt ;) Aber was ich richtig gut kann ich Momente festhalten. Und auch im leben eines Babys gibt es schon so viele einzigartige, wunderschöne Momente, die es verdienen für die Ewigkeit festgehalten zu werden.

 

Danke Ann-Marie und Elias, dass ihr mir das gezeigt habt :)